Regling

Herzlich Willkommen

Bratapfelkuchen

Bratapfelkuchen

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Portionen 12

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 225 g Zucker
  • 1 Ei
  • 0,5 Pck Backpulver
  • 150 g Butter
  • 12 Äpfel klein und säuerlich
  • 1 Packung Puddingpulver Vanille
  • 2 Becher Sahne
  • 250 ml Milch
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Rumrosinen
  • Mandeln gehackt
  • Zimt oder Bratapfelgewürz

Anleitungen
 

  • Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, in der Mitte eine Mulde drücken, das Ei in die Mulde geben, 100 g Zucker, Backpulver und die Butter in Flöckchen auf den Mehlrand setzen. Das Ganze zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen.
  • Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen.
  • Teig in eine gefettete 26cm Springform geben und einen ca. 2,5 cm hohen Rand andrücken. Äpfel in die Springform setzen und mit den Rosinen und Mandeln füllen.
  • Puddingpulver und 125 g Sahne glattrühren. Die restliche Sahne mit der Milch, dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren und aufkochen. das angerührte Puddingpulver in die kochen Flüssigkeit einrühren, einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Puddingmasse nun über die Äpfel geben.
  • Den Kuchen in den vorgeheizten Backen bei 160-170°C Umluft geben und ca. 90 Minuten backen. Nach etwa einer Stunde Backzeit schauen, ob der Kuchen nicht zu dunkel wird, dann ggf. Temperatur reduzieren.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 24 Stunden in der Form ruhen lassen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Regling

Thema von Anders Norén

Translate »